Zug 11 - Herbert Theyssen

40 Jahre 11. Zug 

Im Jahr 2011 feiert der 11. Zug sein 40-jähriges Zugjubiläum und möchte einen kurzen Streifgang durch diese 4 Jahrzehnte geben. Es begann mit 4 Interessenten aus der Innenstadt und 6 aus Speelberg. Gegründet wurde der Zug im Sept. 1971 in der Wohnung von Zugführer und heutigem Hauptmann Herbert Theyssen. 

Noch heute sind folgende Gründungsmitglieder im Zug: Johannes Zweering, Klaus Beil, Gerd Evers, Norbert Vüllings und Herbert Theyssen. Kurz darauf folgten die Kameraden Ernst Schaffeld und etwas später Johannes Engels. Etwa 1983 folgte dann Kamerad Theo Kapelle, 1995 Kurt Venhoeven und 2000 Frank Meyer. 2005 konnten wir wieder ein neues Zugmitglied aufnehmen, Kamerad Jochen Stelzig.

Dreimal stellte in den ganzen Jahren unser Zug das Königspaar der Bruderschaft. 1983 Klaus und Annegret Pieper 1994 Johannes und Ulrike Engels 2004 Theo und Helga Kapelle

20 Jahre lang, von 1979 bis 1999, war unser Zug Fahnenzug und Aushängeschild des Vereins

Kamerad Klaus Beil arbeitete fast 25 Jahre, von 1975 bis 1999, zuerst als Schriftführer, später als 3. Direktor aktiv im Vorstand mit. Ebenfalls war Kamerad Kurt Venhoeven 8 Jahre Schriftführer im Vorstand. Kamerad Johannes Engels ist seit 35 Jahren aktiver Reiter in unserem Berittenen-Korps und hat etliche Jahre die Standarte getragen. Kamerad Jochen Stelzig hat ab 2010 im Vorstand das Amt des Technischen Leiters und Kamerad Kurt Venhoeven ab April 2011 kommissarisch das Amt des Geschäftsführers übernommen.

Aber nicht nur Schützenfeste, Schießen und Schützenveranstaltungen verbinden die Kameradschaft, vielmehr ist es die persönliche und freundschaftliche Verbindung, die den Zug zusammenhält. Eine besondere Gemeinschaft entstand vor allen Dingen durch viele jährliche Zugfeste, Kegelpartien und natürlich unsere vielen gefragten Ausflüge und Zugfahrten. Sie führten uns bisher nach Paris, Hamburg, mehrmals ins Sauerland und die Eifel, Schloss Dankern, Nordsee, Lüneburger Heide, Rotenburg o.T., an Rhein und Mosel sowie die Krönung des Thronjahres 2004/2005 auf die Sonneninsel Mallorca mit unvergesslichen 4 Tagen. Diese Tour wurde im Jahre 2006 sofort wiederholt. Es folgten noch 2 Fahrten dorthin.

Außerdem gab es auch etliche mehrtägige Fahrradtouren der Kameraden, zum Teil durch die nähere Umgebung, mit vielen schönen Erinnerungen und Anekdoten, worüber heute noch viel erzählt wird. 

Die Jubiläumstour führte uns in diesem Jahr mit dem Flieger für 1 Woche nach Südspanien. Es war eine unvergessliche Woche in der Nähe von Marbella und Torremolinos. Alle Veranstaltungen werden natürlich von unseren Frauen auch tatkräftig unterstützt. Sie haben unter sich ebenfalls sehr viel Spaß und schon etliche schöne Stunden erlebt.

Im Jahre 2000 wurde der ehemalige Festwirt vom Kapaunenberg Heinz Kemkes von uns zum Ehrenmitglied des Zuges ernannt. Er hat so manche Feier und Tour mit uns durch seine Heiterkeit und Späße belebt. Betroffen waren wir alle sehr, als er 2010 verstarb. Er wird uns immer in sehr guter Erinnerung bleiben.

Wir hoffen noch auf viele gemeinsame und vergnügliche Stunden bei Festen und Ausflügen.

Klaus Beil